Franziska Stefani Logo
Franziska Stefani
Coaching • Mediation • Ambulant betreutes Einzelwohnen
Coaching • Mediation • Ambulant betreutes Einzelwohnen

Über mich

Ich bin 1963 in München geboren und auch dort aufgewachsen.

Nach meiner Schulzeit und dem Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin (1984) wollte ich nicht in die übliche Erziehungspraxis einsteigen und suchte nach weiterer Inspiration.

Meine große Begeisterung und Leidenschaft für Keramik, die ich mit 16 entdeckte, entwickelte sich weiter und führte schließlich zum Besuch der Keramikfachschule in Landshut (1987 - 1989).

Seitdem arbeite ich als freischaffende Keramik Künstlerin mit eigenem Atelier. (Mehr hierzu finden Sie unter www.franziska-stefani.de)

Die Geburten meiner Söhne (1989 und 1993) brachten mich dann wieder stark mit dem Thema der menschlichen Entwicklung in Kontakt, und ich begann, meine beiden Leidenschaften mehr und mehr in Verbindung zu bringen, indem ich nicht nur künstlerisch arbeitete, sondern parallel dazu zahlreiche Kommunikationsworkshops, Pädagogikseminare und Fortbildungen besuchte.

Schließlich fand ich ein entsprechendes Arbeitsfeld, als meine Kinder den Kindergarten in der Montessorischule Niederseeon besuchten und ich dort zwei Jahre lang die Keramikwerkstatt für die Schule leitete (1995 - 1997).

Nach meiner Ausbildung in Körper-und Psychotherapie, Coaching und Teamentwicklung am Institut „Roots and Wings“ von Bela Roth (2001 - 2004), begann ich im Alter von fünfzig Jahren noch ein Studium der Sozialen Arbeit und hängte dann an den BA Pädagogik (staatlich anerkannte Sozialpädagogin) noch eine Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin an.

Meine jetzige Arbeit ist stark beeinflusst von M. Rosenberg (Gewaltfreie Kommunikation), David Bohm (der Dialog) und Michael L. Möller (das Zwiegespräch), von den aktuellen Erkenntnissen der Neurowissenschaften und einer täglichen spirituellen Praxis. Sie führt nun all meine Interessen und Ausbildungen in den ausführlichen beschriebenen Angeboten zusammen.

Wenn Sie Interesse an Coaching, Mediation oder betreutem Einzelwohnen haben, dann Ich lade Sie herzlich zu einem Erstgespräch ein, um gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, welche Unterstützung Sie sich wünschen.